Wanderratte

Wanderratte

Name (lat.)
Rattus norvegius

Vorkommen
Man findet sie ganzjährig insbesondere im Schmutzwasserkanalsystem, auf Müllplätzen und in Tierställen. Die Wanderratte ist sehr anpassungsfähig und ein Allesfresser.

Vermehrung
Ratten leben in Rudeln bis zu 50 Tieren. Weibchen haben jährlich 2–7 Würfe mit ca. 5–8 Jungen. Diese werden nach 2–3 Monaten geschlechtsreif. Lebenserwartung: ca. 3 Jahre.

Schaden
Vorrats- und Hygieneschädling; Verderben von Lebensmitteln durch Kot und Urin. Krankheitsüberträger. Sie sind eindeutig als Überträger von Typhus, Cholera, Ruhr, Tuberkulose, Trichinose, Leptospirose, Maul- und Klauenseuche und von Fadenwürmern festgestellt.

Prävention
- Regelmäßige professionelle Behandlung des Kanalsystems
- Eintrittspforten, z.B. undichte Fenster, Türen, Mauerspalten u.ä. verschließen

Sie haben Schädlinge? Rufen Sie uns an!