Schaben/Kakerlaken

Schaben sind mittelgroße bis große Insekten mit einer millionen Jahre alten Entwicklungsgeschichte. Nur sehr wenige Arten leben in unmittelbarer Nähe zum Menschen und haben sich mit Hilfe des weltweiten Handels ausgebreitet.

In den letzten Jahren hat sich durch die milden Winter und feuchten Sommer besonders die Orientalische Schabe stark vermehrt. Sie ist eine hygienisch bedeutsame Schabenart und existiert bzw. vermehrt sich noch bei Temperaturen unter 20 °C. Kanalanlagen bieten ihr dabei so optimale Entwicklungs- und Verbreitungsmöglichkeiten, dass in den letzten Jahren oft ein gleichzeitiger Befall von mehreren Ortsteilen in Gemeinden eintrat.

Schaben sind Gesundheitsschädlinge und Krankheitsüberträger. Krankheitskeime und Bakterien die sich durch Schaben verbreiten sind unter anderem Escherichia coli, Pseudomonas aeruginosa, Staphylococcen  aureus, Streptococcus faecalis, Pneumococcus mucosus, Proteus vulgaris und mirabilis, Klebsiella pneumoniae und Salmonella (spec./typhi/paratyphi).

 

Sie haben Schädlinge? Rufen Sie uns an!