Grasmilbe

Grasmilbe

Name (lat.)
Bryobia graminum

Vorkommen
Man findet sie vom Spätsommer bis Herbst an Tagen mit warmer, trockener Witterung (Massenauftreten). Die rötlich gefärbten Tiere wandern dort ein, wo Rasenflächen direkt an Wohnungen angrenzen und befallen Menschen und Tiere.

Vermehrung
Die Gesamtentwicklung vom Ei zum erwachsenen Tier dauert 3–5 Monate.

Schaden
Hygieneschädling; Verursachung von Hautekzemen, Allergien und Juckreiz.

Prävention
- Abstand d. Rasenflächen zu Hauswänden
- Vermeidung von Wiesenspaziergängen im Spätsommer

Sie haben Schädlinge? Rufen Sie uns an!