Rotbrauner Reismehlkäfer

Rotbrauner Reismehlkaefer

Name (lat.)
Tribolium castaneum

Vorkommen
Man findet sie in der Lebensmittel verarbeitenden Industrie und im Lebensmittelhandel. Befallen werden alle Getreidearten und deren Erzeugnisse sowie Erbsen, Bohnen, Sämereien, Rosinen, Kakao, Sonnenblumenkerne, Erdnüsse usw.. Die Käfer sind sehr kälteempfindlich.

Vermehrung
Ein Käfer legt während seines Lebens bis zu 1000 Eier an das Substrat ab. Bei idealen Entwicklungsbedingungen wird aus dem Ei innerhalb von 27 Tagen der erwachsene Käfer. Sie sind sehr mobil und können gut fliegen. Lebensdauer: bis zu 1 Jahr.

Schaden
Vorratsschädling

Prävention
- Regelmäßige Reinigung und Kontrolle der Lager
- Kühle, kurze Lagerung
- Ggfs. Einsatz von Monitoringsystemen

Sie haben Schädlinge? Rufen Sie uns an!