Brotkäfer

Brotkaefer

Name (lat.)
Stegobium paniceum

Vorkommen
Man findet sie ganzjährig in beheizten Räumen mit stärkehaltigen festen Produkten wie Dauerbackwaren, oder in trockener Tiernahrung, Gewürzen, Schokoladenerzeugnissen u.a.. Befall erkennt man an den 1–2 mm großen Ausschlupflöchern in der Ware.

Vermehrung
In der Nähe der Substrate werden ca. 100 Eier abgelegt. Die Eilarven sind sehr beweglich und bohren sich in das Substrat. Die gesamte Entwicklung findet in der Fraßhöhle statt und dauert 40–200 Tage.

Schaden
Vorratsschädling

Prävention
- Getreideprodukte trocken und verschlossen lagern
- Regelmäßige Befallskontrolle der Vorräte

Sie haben Schädlinge? Rufen Sie uns an!