Orientalische Schabe

Orientalische Schabe

Name (lat.)
Blatta orientalis

Vorkommen
Man findet sie ganzjährig in geheizten, dunklen und feuchtwarmen Bereichen wie Schwimmbädern, Krankenhäusern, Gewächshäusern, Kantinen, Großküchen, Bäckereien und öffentlichen Toiletten. Aber auch in Privathaushalten ist die Orientalische Schabe häufig zu finden. Sie ist ein Allesfresser und nachtaktiv.

Vermehrung
Es werden ca. 16 Eier in einem Eipaket abgelegt. Die Larven schlüpfen nach 8–12 Wochen. Die Larvenentwicklung erfolgt über ca. 7 Häutungen innerhalb von 6–18 Monaten. Die Lebensdauer beträgt 5–6 Monate.

Schaden
Hygieneschädling; Allergien und Übertragung von Krankheiten, insbesondere des Magen- und Darmtraktes.

Prävention
- Beseitigung von Versteckmöglichkeiten
- Permanente Schädlingsüberwachung
- Überprüfung der Lieferanten

Sie haben Schädlinge? Rufen Sie uns an!